Beerige Joghurt-Torte

Zutaten

Für Person(en)

125 g Zartbitterkovertüre

50 g Butter

200 g Butterkekse

300 g Puderzucker

600 g Naturjoghurt

300 g griechischer Joghurt

150 g Frischkäse

12 Blatt Gelatine

4 EL Eat a Rainbow PURPLE

1 Handvoll Heidelbeeren

 

Zubereitung

Die Zartbitterkuvertüre klein hacken und zusammen mit der Butter in einem Wasserbad schmelzen. Die Butterkekse fein zerbröseln und mit der geschmolzenen Schokolade gut vermengen. Die Masse in eine Springform füllen und alles gleichmäßig am Boden andrücken.

Für die Joghurt Creme Naturjoghurt und griechischen Joghurt zusammen mit dem Puderzucker verrühren. Anschließend den Frischkäse unterrühren bis alles man eine glatte Creme hat.

Die Gelatineblätter in kaltem Wasser aufweichen. Rausnehmen, gut ausdrücken und in einem Topf bei mittlerer Hitze schmelzen lassen. Damit keine Klümpchen entstehen, am besten 2 EL der Joghurt Creme mit in den Topf geben. Wenn sich die Gelatine vollständig aufgelöst hat, vorsichtig und unter ständigem Rühren mit der restlichen Joghurtmasse vermengen.

Jetzt muss es schnell gehen. Die Joghurtmasse gleichmäßig in zwei Schüssel verteilen. In eine der Schüssel 4 EL Eat a Rainbow PURPLE geben und komplett unterrühren. Die PURPLE-Joghurt Creme als erstes in die Springform füllen. Danach vorsichtig die weiße Joghurtcreme darauf verteilen. Alles zusammen über Nacht im Kühlschrank abkühlen lassen. Vor dem Servieren die beerige Joghurt-Torte gerne mit frischen Heidelbeeren verzieren.

Rezept_Purple