J

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Jod

Jod ist ein Spurenelement und wichtig für die Bildung von Schilddrüsenhormonen. Diese Hormone nehmen im Rahmen der Regulierung des gesamten Stoffwechsels einen hohen Stellenwert ein.
Jodmangel ist in Deutschland relativ häufig anzutreffen, da unsere landwirtschaftlich genutzten Böden vergleichsweise arm an Jod sind. Fisch, Milch, Eier, Wurst und Brot stellen wegen ihres regelmäßigen Verzehrs bedeutsame Jodquellen in der Nahrung dar. Bei einem Jodmangel kann es aufgrund des Mangels an dem entsprechenden Schilddrüsenhormon zur Bildung eines Kropfes und in seltenen Fällen zu einer Schilddrüsenunterfunktion kommen. Eine ausreichende Jodzufuhr in der Schwangerschaft gilt als besonders wichtig.