A

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Adipositas

Bei Adipositas handelt es sich um starkes Übergewicht, welches mit krankhaften Auswirkungen verbunden ist. Adipositas wird durch den Köpermassenindex, der auch Body Mass Index (BMI) genannt wird, klassifiziert. Der BMI ist der Quotient aus Gewicht und Körpergröße zum Quadrat (kg/ m²). Gemäß WHO (World Health Organization) liegt ab einem BMI von > 25 kg/ m² Übergewicht vor. Von Adipositas spricht man ab einem BMI von 30 kg/m².

Anthocyane

Anthocyane sind eine Gruppe sekundärer Pflanzenstoffe. Sie sind für die rote, blaue und violette Farbe von Pflanzen verantwortlich und kommen in zahlreichen Obst- und Gemüsesorten vor (z.B.: Rotkohl, Salate, Kirschen, Pflaumen, dunklen Trauben, verschiedenen Beeren etc.). Anthocyane sind wasserlöslich und haben eine antioxidative Wirkung.

Antioxidantien

Antioxidantien sind chemische Verbindungen, die unseren Körper vor den Folgen der Oxidation schützen können. Durch verschiedene Umwelteinflüsse (Rauch, Sonne etc.) aber auch im Rahmen körpereigener Abläufe kommt es zu Oxidationsvorgängen, in deren Rahmen so genannte freie Radikale entstehen. Diese können zu Zellschädigungen führen und sind für den Alterungsprozess verantwortlich. Bis zu einem gewissen Maß kann der Körper die freien Radikale selbst abfangen. Bei einem Übermaß an so genanntem oxidativem Stress, unterstützen die Antioxidantien (Vitamine, Mineralstoffe, sekundäre Pflanzenstoffe etc.) den Körper bei der Unschädlichmachung der freien Radikale.