Kinder an gesunde Ernährung heranführen

Wie führt man Kinder am besten an eine gesunde Ernährung heran? Diese Frage stellt viele Eltern vor eine große Herausforderung, da insbesondere kleine Kinder häufig wählerisch sind und nur ungern Neues probieren.

Am besten ist es wohl, sich bereits vor der Geburt mit dem Thema auseinanderzusetzen. Denn Studien haben gezeigt, dass die Lebensmittelwahl der Mutter in der Schwangerschaft und der Stillzeit, Babys und Kleinkinder in Ihrer Nahrungswahl beeinflussen. Babys, deren Mütter während der Schwangerschaft und Stillzeit regelmäßig Karotten konsumieren, mögen Getreidebrei mit Karottensaft lieber als die Zöglinge der Mütter, die in derselben Zeit keine Karotten auf ihrem Speiseplan haben.

Es ist heute bekannt, dass das Verhalten wie auch das Essverhalten der Eltern an die Kinder weitergegeben werden kann. Bei kleinen Kindern im Alter von 2-6 Jahren ist häufig dennoch viel Überzeugungsarbeit nötig und man darf sich in dieser Phase nicht entmutigen lassen. Mittlerweile wurde beobachtet, dass kleinen Kindern im Durchschnitt 10 - 15 Mal die Gelegenheit gegeben werden muss, etwas Neues auszuprobieren, bevor sie sich mit einem neuen Gericht anfreunden.

Das Auge isst mit – auch bei Kindern. Darum achten Sie darauf, dass Sie Speisen möglichst bunt, appetitlich und in verschiedenen Formen anbieten. Der Naturjoghurt sieht mit Eat a Rainbow Blue gleich viel interessanter aus. Zudem gibt es mittlerweile auch spezielle Kochbücher für Kinder, die einfallsreiche Zusammenstellungen aufzeigen. Kinder fühlen sich auch wohl, wenn sie beim Einkaufen oder auch Zubereiten von Speisen ein wenig mithelfen können. So lernen sie gleichzeitig, wie das Essen entsteht und woher es kommt.

Wer hat den Satz „das musste ich als Kind immer essen“ nicht schon einmal gehört? Zwing Deinen Nachwuchs nicht dazu, etwas zu probieren, denn das behält man meist ein Leben lang im Hinterkopf. Etwas selbst für sich zu entdecken, wenn das Gesunde immer wieder angeboten ist, macht viel mehr Spaß und hat nachweislich größere Chancen auf Erfolg!

Quelle: Food today, „Wie man kleine Kinder ermuntert, Gemüse zu essen“, Online verfügbar, Stand März 2012