Frucht des Monats: Mango

Exotische Schönheit und doch gibt es sie fast das ganze Jahr über im Supermarkt zu kaufen – die Mango. Das war vor ein paar Jahren noch nicht so. Da war es etwas Besonderes diese Tropenfrucht in Deutschland zu bekommen.

Denn ihr eigentliches Zuhause ist Indien. Dort wären wir Mitteleuropäer von der Vielfalt der fast 1000 verschiedenen Mango Sorten erschlagen. Dabei variieren hier nicht nur Größe und Form, sondern auch der Zucker- und Säuregehalt sowie die Qualität des Fruchtfleisches.

Die Mango Sorte, die es bei uns am häufigsten gibt, ist oval bis herzförmig und hat eine gelb, grün und rote Schale. Hierbei sagt die Farbe der Schale aber nichts über den Reifegrad der Frucht aus. Ob eine Mango reif ist, erkennt man mit einem leichten Fingerdruck. Die Schale sollte leicht nachgeben. Ist die Mango noch hart, so kann man sie zu Hause im Zeitungspapier etwas nachreifen lassen. Sobald die Mango reif ist, ist geraten die Frucht zügig zu verzehren. Kleine schwarze Flecken sind ein Zeichen, dass die Frucht voll reif ist und so schnell wie möglich gegessen werden sollte.

Aber was steckt denn eigentlich alles in der Steinfrucht?

Neben dem fruchtig, süßen Aroma liefert uns die Mango wichtige Mineralstoffe und Vitamine, wie Eisen, Calcium und Vitamin C. Besonders hervorzuheben ist ihr hoher Gehalt an Provitamin A in Form von Carotinoiden. Diese geben der Mango die wunderbar intensiv gelbe Farbe des Fruchtfleisches. Das Provitamin unterstützt unser Immunsystem und hat einen positiven Einfluss auf Schleimhäute und soll helfen Infektionen zu verhindern.

Wer Probleme mit seinem Eisenhaushalt hat, sollte ruhig öfter zur Mango greifen. Mit ihrem hohen Eisengehalt kann man so Eisenmangel (Anämie) vorbeugen.

Genug Wissenschaft – jetzt wird geschlemmt:

Die Mango ist eine wahnsinnig vielseitige Frucht. Sie ist der perfekte Begleiter zu Eis, süßen Desserts und Joghurt. Aus ihr lassen sich herrlich erfrischende Sorbets, Smoothies und Säfte zaubern. Allerdings ist sie auch ein echtes Highlight in frischen Sommersalaten oder als fruchtige Zugabe in Geflügel- oder Fischcurrys.

Wir haben mit unserem Mango-Chutney unseren Lieblingshamburger verfeinert. So lecker! Das Rezept zum Nachkochen findet ihr hier.